Logo

Ausbildung

Strategisches Coaching – Emotionen in Aktion

 

Strategischen Coaching nutzt die Energie aus den Emotionen des Klienten, um notwendige Veränderungen zu bewirken. Denn Emotionen sind es, die uns im wahrsten Sinne des Wortes bewegen können. Moderne neurobiologische Forschung belegt, dass wir ohne Emotionen weder entscheidungs- noch handlungsfähig sind. Dank ihnen verfügen wir über eine große Menge an „emotionalem Kapital“. Es ist ein Geschenk der Evolution, aber wir greifen viel zu wenig darauf zurück – und schon gar nicht in systematischer Weise. Ein Grund dafür ist, dass emotionale Prozesse oft schwer in Worte zu fassen sind. Mit dieser Arbeitsweise wollen wir jedoch sicherstellen, dass auch diese Inhalte ins Coaching einbezogen werden. Denn unser Bewusstsein, d. h. der sprachlich gefasste Bereich ist, im Vergleich zum unbewussten Bereich, relativ unwissend und völlig unzureichend in Hinblick auf die Komplexität anspruchsvoller Situationen des Managementalltags. Logisch-rationales Herangehen erfasst deshalb oft nicht alle bedeutsamen Bestimmungsfaktoren menschlichen Erlebens und Verhaltens. Strategisches Coaching geht darüber hinaus, erschließt jene sprachlich schwer fassbaren Inhalte und nutzt sie als Ressource für das Erreichen von Zielen, Wachstum und Entwicklung.

Dieser Ansatz sieht somit Emotionen als die stärksten Verbündeten der Führungskraft und will Vertrauen in ihr Potential wecken. Zu diesem Zwecke bekommen Klienten im Strategischen Coaching die Möglichkeit, mithilfe von Embodimenttechniken vertrauter mit verschiedenen für sie relevanten Emotionen zu werden. Denn um mit Emotionen zielorientiert arbeiten zu können, braucht es ein Verständnis, wie sich diese körperlich bemerkbar machen. Daher basiert der Ansatz des Strategischen Coachings auf den neuesten Erkenntnissen der moderne Embodimentforschung. Diese ermöglichen sowohl einen direkteren Zugang zu den Emotionen als auch eine neuartige, noch betonter erlebnisorientierte Arbeitsweise beim Umgang mit emotionalen Prozessen zunächst im Coaching und dann in der Führungspraxis.

Das Konzept des Strategischen Coaching hat sich seit vielen Jahren in Praxis und Ausbildung bewährt und wird laufend aktualisiert. Diese Ausbildung befähigt Sie maßgeschneidertes Business Coaching auf hohem Niveau durchzuführen.

 

Block 1 (5 Tage, Dr. Hauke) vom 21. Oktober bis zum 25. Oktober 2020

Selbsterfahrung im Modus des Strategischen Coachings, danach Entscheidung über die Teilnahme an den Blöcken 2 bis 6

 

Block 2 (4 Tage, Dr Hauke/Dr. Lohr) vom 10. Dezember bis 13. Dezember 2020 

Einführung in die Praxis des Strategischen Coaching

Überblick der Arbeitsweise im Strategischen Coaching anhand exemplarischer Fälle, Darstellen der Unterschiede zwischen Therapie und Coaching

·       Basisfertigkeiten und grundlegende Informationen zum Start des Coaching-prozesses:

·       Erheben notwendiger Informationen zu Person und Arbeitsfeld der Klienten

·       Formulierung des Anliegens

·       Herstellen der Arbeitsbeziehung

·       Die Arbeitsweise der Psyche verstehen

·       Bewusstes Steuern versus automatisiertes Handeln

·       Bedürfnisse, Motivation und Emotion

·       Immer wieder wichtig im Coaching: Die Bedürfnisse nach Sicherheit, Leistung und Macht

·       Im inneren Gleichgewicht bleiben: Die Emotionale Überlebensstrategie

·       Grundlegende Interventionen und Embodimenttechniken:

·       Emotionales Feld

·       Gestalten des Weges der Veränderung

·       Aktivierung von Ressourcen

 

Block 3 (3 Tage, Dr. Lohr/Stubenazi/Grosser) vom 5. Februar bis 7. Februar 2021

Supervision eigener Fälle

Industrialisierung 4.0 - Anspruch und Wirklichkeit

  • Einflüsse und aktuelle Trends und deren Auswirkungen auf das Unternehmen und deren Mitarbeiter (Globalisierung, Virtualisierung, Agilität, Firmenzusammenschlüsse, Finanzmarkteinflüße, internationaler Konkurrenzdruck etc.)
  • Digitalisierung und Automatisierung - Technologie- und Wertewandel

Auswirkung der Industrialisierung auf die unterschiedlichen Rollen im Unternehmen

  • Das subjektive Empfinden der Industrialisierung 4.0 und Coachingbedarfe
  • Der Coach in der Mitarbeiterentwicklung und Förderung des Führungspotenzials
  • Coaching als Führungsstil
  • Die Führungskraft in der Sandwich-Position
    • Der Coachingbedarf einer Führungskraft im Spannungsfeld
    • Up- und Downward Coaching als Führungskraft
  • Coachingbedarf für Teams und Mitarbeitergruppen

 

Block 4 (3 Tage, Dr. Hauke) Intelligentes Beziehungsmanagement vom 16. April bis 18. April 2021

Supervision eigener Fälle

Die Grammatik funktionierender Arbeitsbeziehungen

·       Botschaft und Funktion der Emotionen zur Stärkung der  eigenen Position nutzen

·       Empathie für die Rolle des Interaktionspartners

·       Emotionale Balance herstellen und Ziele erreichen

 

Block 5 (3 Tage, Dr. Lohr) Exzellenz in der Führung durch Embodied Leadership vom 9. Juli bis 11. Juli 2021

Supervision eigener Fälle

Anwendung und Vertiefung der Embodimenttechniken bei häufigen Führungsthemen

·       Körper und Verstand im Einklang beim Handeln in komplexen Situationen

·       Gesundheit, Stress und Coping

·       Körpersignale als wichtige Informationsquellen

·       Der Unterschied zwischen Exzellenz und Erfahrung

 

Block 6 (3 Tage, Dr. Hauke ) Zertifikatskurs vom 19. November bis 21. November 2021

Agiles Fallmanagement

Arbeitsatmosphäre entwickeln für die Arbeit mit Emotionen

Falldarstellung im Spiegel der Gruppe

Sichtbarmachen von Coachingprozessen und Kipppunkten

Das eigene Stärkenprofil als Coach schärfen

 

Zertifizierung: Teilnahme an Block 1 – 6, drei abgeschlossene und dokumentierte Fälle

Teilnehmerzahl: max. 12 TN, Start der Ausbildung mit 8 TN

Anmeldung: per Email an info@era-europa.com

Anmeldefrist: 30. September 2020 

 

Kurszeiten:

erster Kurstag jeweils Start um 10.00 Uhr

letzter Kurstag Ende jeweils um 15.00 Uhr

alle weiteren Kurstage 9.00 - 18.00 Uhr

 

Teilnahmegebühren (Selbstzahler erhalten 20% Rabatt):

Gesamtpreis für die Ausbildung 8.820 Euro davon:

Block 1 mit 5 Tage für 2100 Euro

Block 2 bis 6 mit insgesamt 16 Tagen für 6720 Euro

 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet:

Seminarunterlagen inkl. Buch

Teilnahmebescheinigung

 

Veranstaltungsort:

Privatklinik Eberl

Buchener Str. 17

83646 Bad Tölz

Tel: 0 80 41 - 78 72 - 0

www.privatklinik-eberl.de

 

Preise:

Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Vollpension für 155,30 Euro

darin enthalten ist:

·       Frühstücksbuffet

·       Kaffeepause und Gebäck am Vor- und Nachmittag

·       Mittagessen Hauptgang und Dessert inkl. ein großes alkoholfreies Getränk

·       Abendessen Vor-, Haupt-, und Nachspeise inkl. ein großes alkoholfreies Getränk